Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Trockene Augen, Rötungen, Schlaf in den Augen und Tränenflecken – Anzeichen für Reizungen und Infektionen

Augenpflege

Trockene Augen, Rötungen, Schlaf in den Augen und Tränenflecken – Anzeichen für Reizungen und Infektionen

Auch Hunde und Katzen leiden unter trockenen Augen. Keratokonjunktivitis sicca ist eine Reizung der Bindehaut, einer dünnen Zellschicht, die den Augapfel schützt. Dies ist eine häufig vorkommende Erkrankung, die Aufmerksamkeit erfordert. 
Sie tritt bei Tieren auf, die nicht genügend eigene Tränen produzieren, sodass die Augenlider nicht reibungslos über den Augapfel gleiten. Infolgedessen blinzeln die Tiere häufiger und kratzen die Augenpartie auf, was zu einer schweren Infektion führen kann. 
Ein paar TraumaPet Augentropfen täglich können das Auge wieder in einen gesunden Zustand versetzen.

Allergie oder Fremdkörper 

 Eine Allergie kommt bei Hunden nicht so häufig vor. Wenn sich die Augen röten und viel Tränenflüssigkeit oder durchsichtigen Ausfluss produzieren, liegt das in der Regel an der Anwesenheit eines Fremdkörpers wie Sand, Staub oder Gras. Am häufigsten ist dies im Sommer der Fall, wenn es trocken ist. 

Das Auge hält sich selbst sauber, indem es alle Unreinheiten mit Tränen ausspült. Die Tränen sind eine Lösung aus Salzen in Wasser und Lysozym, ein Enzym mit antibakteriellen Eigenschaften. Manchmal ist jedoch mehr Flüssigkeit erforderlich, um den Fremdkörper zu entfernen und hier können die Augentropfen helfen.

Infektion des Auges

Eine farbige, grüne oder gelbe Absonderung ist sowohl bei Katzen als auch bei Hunden ein Zeichen für eine Augeninfektion. Das Immunsystem reagiert, indem es weiße Blutkörperchen zum Auge schickt, um die Infektion zu bekämpfen. Dies kann zu einer Schwellung des Augenlids führen. 
Obwohl das Immunsystem deines vierbeinigen Freundes stark dagegen ankämpft, können sich Bakterien und Hefezellen wehren und das Auge kann sich dann manchmal nicht selbst reparieren. 
Die TraumaPet Augentropfen mit dem kolloidalen Silber NanoComplex® wirken effektiv gegen Bakterien sowie Hefepilze und beschleunigen so die Genesung. Die Augentropfen wirken auch in Fällen, bei denen die Bakterien eine Resistenz gegen herkömmliche Antibiotika entwickelt haben. 


Die Tropfen können direkt in die Augen geträufelt werden. Bei Erkrankungen der Haut um die Augen herum empfehlen wir die Verwendung von TraumaPet Wundgel

      Mehr lesen

      Fellpflege

      Wie und wie oft muss ich meinen Hund waschen?

      Wie oft muss ich meinen Hund waschen? Nicht so oft, wie du vielleicht denkst. Das Fell und die Haut der meisten gesunden Hunde sollten fettig bleiben. Dadurch ist die Haut geschmeidig und das Fell ...

      Weiterlesen
      Sommer

      Wie entferne ich eine Zecke bei meinem Hund oder meiner Katze?

      Von März bis November ist die Zeckensaison in vollem Gange. Daher ist es wichtig, besonders aufmerksam zu sein. Eine Zecke ist ein Parasit, der sowohl für Menschen als auch für Tiere gefährlich ist...

      Weiterlesen