Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Woran musst Du denken, wenn Du mit deinem Haustier in den Urlaub fährst?

Sommer

Woran musst Du denken, wenn Du mit deinem Haustier in den Urlaub fährst?

Möchtest Du gern mit deinem Haustier verreisen? Dann gibt es ein paar Dinge, die Du beachten musst. Zum Beispiel ist es ratsam, sich im Voraus über bestimmte Dinge zu informieren, wenn Du auf Reisen gehst.

TraumaPet Fellspray mit Geraniol und kolloidalem Silber.

Unterkunft

Zunächst einmal muss die Unterkunft Haustiere akzeptieren. Außerdem kann es in einigen Ländern vorkommen, dass das Wasser aus dem Wasserhahn nicht trinkbar ist. Dies kann auch für dein Haustier gefährlich sein. Auch das Land oder der Ort des Reiseziels und das Klima wirken sich auf dein Haustier aus. Denke daran, dass ein langer Spaziergang nicht möglich ist, wenn es sehr heiß ist. Wähle die Unterkunft daher sorgfältig aus, damit sie auch den Bedürfnissen Ihres Haustieres gerecht wird.

Die Reise

Es bestehen einige Möglichkeiten, dein Haustier auf eine Reise mitzunehmen. Bei jeder Option gibt es einige Punkte, die zu beachten sind.

  • Auto

Bereite dein Haustier auf die Autofahrt vor. Manche Tiere sind nicht an eine Autofahrt gewöhnt, daher empfiehlt es sich, dies vorher zu üben. Im Auto ist es wichtig, auf die richtige Temperatur zu achten. Du hast keine Klimaanlage? Dann sorge für eine ausreichende Belüftung. Lass dein Haustier nicht allein im Auto zurück. Im Inneren des Fahrzeugs kann die Temperatur innerhalb von Minuten auf bis zu 50 Grad ansteigen – mit allen Konsequenzen.

  • Zug

Reist Du mit dem Zug? Erkundige dich in diesem Fall im Voraus bei deiner Bahngesellschaft und deinem Land, welche Beförderungsbedingungen gelten. In den Niederlanden dürfen z. B. manche Hunde auf dem Schoß sitzen, für andere Haustiere muss man eine zusätzliche Fahrkarte kaufen.

  • Flugzeug

Bei einigen Fluggesellschaften wie KLM kannst Du deinen vierbeinigen Freund mitnehmen. Wenn dein Haustier in eine Transportbox passt, welche unter dem Sitz vor Dir verstaut werden kann, darf dein Haustier mit Dir in der Kabine reisen. Einige Rassen wie die Französische Bulldogge sind aufgrund von Atemproblemen manchmal nicht zugelassen. Größere Rassen müssen als Handgepäck im Frachtraum befördert werden. Hier gibt es einen speziellen Raum für Haustiere, in dem Luftdruck und Temperatur geregelt werden. Informiere dich bei jeder Fluggesellschaft über die Regeln und Richtlinien.

Reisen innerhalb der EU

Reist Du innerhalb Europas ins Ausland? Dann gibt es ein paar Anforderungen, die Du erfüllen musst.

  • Dein Haustier muss einen EU-Heimtierausweis besitzen
  • Dein Haustier muss gechippt sein
  • Dein Haustier muss mindestens 21 Tage vor Ihrer Abreise gegen Tollwut geimpft sein. Dies muss im Pass stehen, den Du mit dir führst
  • In einigen Ländern ist eine Entwurmung vorgeschrieben
  • In einigen Ländern ist eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben

Auch innerhalb der EU kann es noch zusätzliche Anforderungen geben. In Frankreich zum Beispiel sind bestimmte Rassen oder Kreuzungen mit bestimmten Rassen nicht willkommen oder es werden zusätzliche Anforderungen gestellt. Prüfe daher immer, ob dein Haustier in dem betreffenden Land willkommen ist.

Ist etwas nicht in Ordnung? Dann kann der Zoll Ihr Haustier sozusagen „festnehmen“ und unter Quarantäne stellen. Der Zoll entscheidet dann, ob das Tier in sein Herkunftsland zurückgeschickt werden soll oder zuerst die Vorschriften erfüllt werden müssen.

Reisen außerhalb der EU

Haustiere, die außerhalb der EU reisen, benötigen außerdem einen Reisepass, einen Chip und eine Tollwutimpfung. Außerhalb der EU kann es noch zusätzliche Anforderungen geben. Erkundige dich bei der Botschaft deines Reiselandes nach den Anforderungen.

Bereite dich auf eventuelle Probleme vor

Du gehst selbstverständlich davon aus, dass nichts Schlimmes passieren wird. Aber überall kann etwas passieren, was man nicht vorhergesehen hat. Schließ eine Reiseversicherung für dein Haustier ab, um deine Risiken abzudecken. Erkundige dich auch, welche Tierärzte sich in der Nähe Ihrer Unterkunft befinden und bring Übersetzungen von Krankheiten/Medikamenten mit, die dein Haustier möglicherweise hat. Notiere auch die Chipnummer, damit Du diese immer zur Hand hast. Nimm einen Erste-Hilfe-Koffer mit auf die Reise, damit Du auf eventuelle Probleme vorbereitet bist.

Möchtest Du eine Checkliste mit allem, was Du in den Urlaub mitnehmen kannst/musst? Dann lies diesen Blog

Mehr lesen

Was ist zu tun, wenn mein Haustier an Heuschnupfen oder einer Pollenallergie leidet?
Allergie

Was ist zu tun, wenn mein Haustier an Heuschnupfen oder einer Pollenallergie leidet?

Heuschnupfen ist eine Erbkrankheit und kann nicht geheilt werden. Sie tritt in zeitweisen Abständen auf, da die Allergie saisonal bedingt ist, auch wenn einige Symptome das ganze Jahr über vorhande...

Weiterlesen
Checkliste, wenn Du mit deinem Haustier in den Urlaub fährst
Sommer

Checkliste, wenn Du mit deinem Haustier in den Urlaub fährst

Verreisen Sie bald mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze? Lesen Sie hier, was Sie unbedingt beachten sollten! Eine Checkliste mit wichtigen Dingen, die Sie einpacken sollten, sowie Tipps zur Vorbereitung...

Weiterlesen